Schorndorf: Eine Verletzte und rund 20.000 Euro Schaden bilden die Bilanz eines Unfalls, zu dem es am Sonntagabend in Schorndorf (Rems-Murr-Kreis) gekommen ist.

Wie die Polizei meldet, wollte der 68-jährige Fahrer eines VW gegen 22 Uhr von der Gmünder Straße nach links in die Hohenstaufenstraße abbiegen. Dabei übersah er eine entgegenkommende 63-jährige Skoda-Fahrerin, die einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern konnte.

Die Frau wurde durch den Aufprall leicht an einem Bein verletzt. Sie kam in ein Krankenhaus. Beide Autos mussten nach dem Unfall abgeschleppt werden, sie waren nur noch Schrott.

Lesen Sie mehr zum Thema

Böblingen Esslingen Unfall