Böblingen: In Böblingen ist es am Montagmorgen zu einem Auffahrunfall gekommen, bei dem zwei Menschen verletzt worden sind und ein Sachschaden von rund 26.000 Euro entstanden ist.

Laut Polizeibericht war ein 29-Jähriger gegen 6.50 Uhr mit seinem Mercedes auf der Calwer Straße unterwegs, als er – vermutlich aus Unachtsamkeit – auf den Toyota eines 28-Jährigen auffuhr. Der Toyota wurde noch auf den davor stehenden Dacia eines 56-Jährigen geschoben. Der Dacia wiederum wurde noch gegen den stehenden VW eines 37-Jährigen geschoben.

Bei dem Unfall wurden der 56- und der 37-Jährige leicht verletzt. Der Dacia-Fahrer wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Drei der insgesamt vier beteiligten Autos mussten abgeschleppt werden.

Lesen Sie mehr zum Thema

Böblingen Esslingen Unfall