Ein 19-Jähriger rast betrunken in den Gegenverkehr, dabei werden seine 14- und 15-jährigen Mitfahrerinnen schwer verletzt. Diese und weitere Polizeimeldungen aus der Region Stuttgart.

Waiblingen – Bei einem Frontalzusammenstoß in Waiblingen (Rems-Murr-Kreis) sind am frühen Samstagmorgen zwei Mädchen im Alter von 14 und 15 Jahren schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei waren die beiden als Mitfahrerinnen im Auto eines 19-Jährigen unterwegs, der seinen Wagen in den Gegenverkehr steuerte. Er sei in einer scharfen Rechtskurve geradeaus gefahren und mit dem Wagen eines entgegenkommenden 23-Jährigen kollidiert. Die beiden Mädchen wurden bei dem Unfall schwer verletzt und mussten in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert werden.

Nach Angaben der Polizei stand der 19-Jährige unter Alkoholeinfluss, das ergab eine Blutprobe. Er musste seinen Führerschein abgeben. An beiden Fahrzeugen entstand laut den Beamten ein Sachschaden in Höhe von etwa 17.500 Euro.