Blaulicht aus Stuttgart 11. Dezember: 69 Glatteisunfälle in Stuttgart

Eine Fußgängerin bricht sich in Stuttgart-Plieningen bei einem Sturz wegen Glatteis den Arm. Im Stadtgebiet von Stuttgart ereigneten sich am Dienstag von Mitternacht bis 15 Uhr insgesamt 69 Glatteisunfälle. Foto: dpa/Symbolbild
Eine Fußgängerin bricht sich in Stuttgart-Plieningen bei einem Sturz wegen Glatteis den Arm. Im Stadtgebiet von Stuttgart ereigneten sich am Dienstag von Mitternacht bis 15 Uhr insgesamt 69 Glatteisunfälle. Foto: dpa/Symbolbild

Eine Fußgängerin bricht sich in Plieningen bei einem Sturz wegen Glatteis den Arm. Weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart: Insgesamt 69 Glatteisunfälle haben sich am Dienstag zwischen Mitternacht und 15 Uhr bei leichtem Schneefall im Stuttgarter Stadtgebiet ereignet. Dies gibt die Polizei bekannt.

Eine Fußgängerin stürzte kurz nach 8 Uhr in der Kirchnerstraße in Stuttgart-Plieningen und brach sich einen Arm. In Stuttgart-Feuerbach in der Straße Im Gaizen stürzte ein Fußgänger auf nicht geräumter und nicht gestreuter Straße und erlitt eine Kopfplatzwunde.

Überwiegend blieb es jedoch bei Blechschäden. Der Gesamtschaden wird der Polizei zufolge auf rund 150.000 Euro geschätzt.




Unsere Empfehlung für Sie