Eine brennende Kerze auf einem trockenen Adventsgesteck hat in Vaihingen einen Bürobrand mit 50.000 Euro Schaden verursacht - weitere Meldungen der Stuttgarter Polizei.

Stuttgart-Vaihingen: Eine brennende Kerze auf einem trockenen Adventsgesteck hat offenbar am Freitagmorgen einen Brand in einem Büro eines Gebäudes an der Gewerbestraße in Vaihingen verursacht. Dabei richteten Feuer und Ruß einen Schaden von rund 50.000 Euro an, verletzt wurde niemand.

Wie die Polizei berichtet, brannte die Kerze offenbar noch, als der letzte Mitarbeiter am Donnerstag gegen 18 Uhr die Räume des Büros im dritten Obergeschoss verlassen hatte. Die Flamme der Kerze entzündete in der Nacht das trockene Gesteck und Teile der Büroeinrichtung. Mehrere Räume der Firma wurden durch Ruß erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Das Feuer wurde von einem 55-Jährigen gegen 6.45 Uhr entdeckt, der die Feuerwehr alarmierte.