Blaulicht aus Stuttgart 11. Juni: Räuber schlagen Opfer brutal zusammen

Symbolbild Foto: Leserfotograf remstal-knipser/Symbolbild
Symbolbild Foto: Leserfotograf remstal-knipser/Symbolbild

Räuberduo schlägt jungen Mann bewusstlos - weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart-Vaihingen: Zwei unbekannte Täter haben in der Nacht zum Montag in der Robert-Koch-Straße in Vaihingen einen 20 Jahre alten Mann brutal zusammengeschlagen und beraubt. Der junge Mann musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Wie die Polizei berichtet, sprachen die Unbekannten den jungen Mann an und baten ihn um Zigaretten. Als er nach seiner Zigarettenpackung griff, schlug ihm ein Täter unvermittelt ins Gesicht. Anschließend schlugen und traten die beiden weiter auf ihr am Boden liegendes Opfer ein, bis der junge Mann kurzzeitig das Bewusstsein verlor. Nachdem er wieder zu sich kam, stellte er fest, dass seine Geldbörse und sein Handy fehlten.

Die Gesuchten sollen 20 bis 30 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß sein. Der Mann, der ihn ansprach, hatte einen südländischen Akzent. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-5461 bei der Polizei zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie