Blaulicht aus Stuttgart 12. März: Joggerin mit Kind angegriffen

Von SIR 

Eine 40-Jährige ist im Hospitalwald in Degerloch mit ihrem Kind im Kinderwagen beim Joggen, als sie plötzlich von einem Unbekannten angegriffen wird - diese und weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Eine 40-Jährige wird in Degerloch beim Joggen von einem Unbekannten zu Boden gerissen. (Symbolbild) Foto: Shutterstock/ Leah-Anne Thompson
Eine 40-Jährige wird in Degerloch beim Joggen von einem Unbekannten zu Boden gerissen. (Symbolbild) Foto: Shutterstock/ Leah-Anne Thompson

Stuttgart-Degerloch: Ein Unbekannter hat am Dienstagabend in Stuttgart-Degerloch eine Joggerin mit Kinderwagen angegriffen und leicht verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, lief die 40 Jahre alte Frau mit einem Kinderwagen gegen 17.10 Uhr durch den Hospitalwald, als der Unbekannte sie im Bereich der Waldwege Neuffenweg/Leibskorpsweg plötzlich von hinten an den Schultern packte und zu Boden riss, so dass auch der Kinderwagen umkippte. Da die Frau sich heftig wehrte und laut schrie, ließ der Mann von ihr ab und flüchtete zu Fuß auf dem Leibskorpsweg in Richtung Königsträßle.

Das Kleinkind im Kinderwagen blieb unverletzt, die 40-Jährige trug leichte Verletzungen davon.

Laut Polizei hatte der Unbekannte die Joggerin bereits einige Zeit zuvor an derselben Stelle nach der Uhrzeit gefragt. Von dem Mann liegt folgende Personenbeschreibung vor: Er ist zwischen 30 und 35 Jahren alt, 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß und von kräftiger bis dicker Statur. Er hat eine blasse Gesichtsfarbe, hellbraune kurze glatte Haare und trug eine dunkle Jacke und eine dunkle Hose. Der Mann sprach akzentfreies Deutsch.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-5461 zu melden.

Sonderthemen