Blaulicht aus Stuttgart 14. Mai: Nach Unfall in Fahrzeug eingeklemmt

Nach einem Unfall in Feuerbach sind zwei Männer in ihrem Auto eingeklemmt und müssen von den Rettungskräften befreit werden. Diese und weitere Meldungen der Stuttgarter Polizei. (Symbolfoto) Foto: dpa
Nach einem Unfall in Feuerbach sind zwei Männer in ihrem Auto eingeklemmt und müssen von den Rettungskräften befreit werden. Diese und weitere Meldungen der Stuttgarter Polizei. (Symbolfoto) Foto: dpa

Nach einem Unfall in Feuerbach werden zwei Männer in ihrem Auto eingeklemmt. Sie müssen von den Rettungskräften befreit werden und kommen in ein Krankenhaus. Weitere Meldungen der Stuttgarter Polizei.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart-Feuerbach: Fünf Personen sind am Montagabend bei einem schweren Unfall an der Stuttgarter Straße in Feuerbach verletzt worden. Zwei Männer wurden bei dem Unfall in ihrem Auto eingeklemmt und mussten von den Rettungskräften geborgen werden.

Wie die Polizei mitteilt, war die 23 Jahre alte Fahrerin eines VW Touran gegen 23.25 Uhr auf der St.-Pöltener-Straße unterwegs und missachtete an der Einmündung mit der Stuttgarter Straße offenbar die Vorfahrt eines von rechts kommenden VW Polo. Durch den Zusammenstoß wurde der VW Polo von dem Touran über die Kreuzung hinweg gegen eine Hauswand geschoben. Beim Aufprall auf die Wand  geriet der Touran unter den Polo.

Der 42-jährige leicht verletzte Polo-Fahrer und sein 44-jähriger schwer verletzter Mitfahrer wurden im Fahrzeug eingeklemmt und mussten von Einsatzkräften der Feuerwehr befreit werden. Die Fahrerin des VW Touran und die beiden 18 und 29 Jahre alten Mitfahrerinnen wurden leicht verletzt. An den Fahrzeugen und am Gebäude entstand ein Sachschaden in Höhe von zirka 30.000 Euro.




Unsere Empfehlung für Sie