Blaulicht aus Stuttgart 16. Juni: Zum Oralverkehr gezwungen

Weil die Damentoilette besetzt ist, geht eine 29-Jährige am frühen Samstagmorgen auf das Herrenklo eines Lokals in der Innenstadt. Gerade, als sie die Toilette wieder verlassen will, stellen sich der Frau vier Männer in den Weg - und fordern Oralsex. Weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart (Symbolbild). Foto: Leserfotograf zouboulisfoto
Weil die Damentoilette besetzt ist, geht eine 29-Jährige am frühen Samstagmorgen auf das Herrenklo eines Lokals in der Innenstadt. Gerade, als sie die Toilette wieder verlassen will, stellen sich der Frau vier Männer in den Weg - und fordern Oralsex. Weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart (Symbolbild). Foto: Leserfotograf zouboulisfoto

Weil die Damentoilette besetzt ist, geht eine 29-Jährige am frühen Samstagmorgen auf das Herrenklo eines Lokals in der Innenstadt. Gerade, als sie die Toilette wieder verlassen will, stellen sich der Frau vier Männer in den Weg - und fordern Oralsex. Weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart-Mitte: Polizeibeamte haben am Samstagmorgen in Stuttgart-Mitte vier Männer festgenommen, die eine 29-Jährige zum Oralsex gezwungen haben sollen.

Wie die Polizei berichtet, hielt sich die betrunkene Frau mit Freunden in einer Gaststätte in der Marienstraße auf und benutzte gegen 6 Uhr die Herrentoilette, weil die Damentoilette besetzt war. Gerade als sie das Klo verlassen wollte, stoppten sie die vier Männer und zwangen sie zum Oralsex.

Danach flüchteten die 24, 22, 21 und 19 Jahre alten Tatverdächtigen zunächst, konnten aber von der alarmierten Polizei im Rahmen einer Fahndung festgenommen werden. Gegen den mutmaßlichen Haupttäter wurde Haftbefehl erlassen, der aber gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt wurde.




Unsere Empfehlung für Sie