Stuttgart-Feuerbach: Die Polizei hat am Donnerstag einen 21 Jahre alten Mann festgenommen, der im Verdacht steht, in einem Lebensmittelgeschäft an der Stuttgarter Straße in Stuttgart-Feuerbach einen Diebstahl begangen und anschließend einen Detektiv verletzt zu haben.

Der 21-Jährige hielt sich laut Polizei gegen 18.40 Uhr in dem Geschäft auf und steckte mehrere Kleidungsstücke und Kosmetikartikel in seinen Rucksack, die er nicht bezahlte. Beim Verlassen des Geschäfts sprach ihn ein Detektiv auf den Diebstahl an.

Der junge Mann versuchte zu flüchten und konnte durch zwei weitere Detektive und einen Passanten bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Der Dieb wehrte sich so heftig, dass ein Detektiv Kratz- und Bisswunden erlitt.

Der 21 Jahre alte Mann wird sich am Freitag vor einem Richter verantworten müssen.