Blaulicht aus Stuttgart 2. März: Mädchen von Stadtbahn mitgeschleift

Ein elf Jahre altes Mädchen ist am Montag bei einem Unfall mit einer Stadtbahn in Stuttgart-Nord verletzt worden (Symbolbild). Foto: Leserfotograf andy1955
Ein elf Jahre altes Mädchen ist am Montag bei einem Unfall mit einer Stadtbahn in Stuttgart-Nord verletzt worden (Symbolbild). Foto: Leserfotograf andy1955

Einen ganz fleißigen Schutzengel hat ein elf Jahre altes Mädchen am Montagnachmittag in Stuttgart-Nord. Sie wird von einer Stadtbahn erfasst, mehrere Meter mitgeschleift - dabei aber nur leicht verletzt. Weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart-Nord: In Stuttgart-Nord ist am Montagnachmittag eine Elfjährige von einer Stadtbahn erfasst worden.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei übersah das Mädchen gegen 13.10 Uhr in der Nähe der Haltestelle Eckhardtshaldenweg an einem Übergang die nahende Stadtbahn, lief über die Gleise und wurde dabei von der U6 erfasst. Obwohl die Elfjährige mehrere Meter mitgeschleift wurde, trug sie nur leichte Verletzungen davon. Ein Notarzt kümmerte sich noch vor Ort um das Kind, abschließend wurde es in ein Krankenhaus gebracht.

Im Stadtbahnverkehr kam es zu Behinderungen. Wie der Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS) mitteilte, war die Strecke der Linien U5, U6, U7 und U15 zwischen den Haltestellen Pragsattel und Stadtbibliothek stadteinwärts bis etwa 13.40 Uhr unterbrochen. Die Linien U6, U7 und U15 wurden stadteinwärts über den Nordbahnhof umgeleitet. Die Linie U5 fuhr aus Leinfelden kommend über die Haltestelle Waldau.




Unsere Empfehlung für Sie