Stuttgart-Bad Cannstatt: Am Montag ist ein 55-jähriger Mann mit einer Alkoholfahne bei der Verkehrspolizei in Stuttgart-Bad Cannstatt vorgefahren.

Wie die Polizei mitteilte, war der Mann auf 10 Uhr als Unfallzeuge auf das Revier am Löwentorbogen geladen. Nachdem der 55-Jährige sein Auto geparkt hatte, fiel den Beamten auf, dass er nach Alkohol roch. Sie führten einen Atemtest durch, welcher positiv ausfiel.

Der 55-Jährige muss nun mit einer Anzeige wegen Fahrens unter Alkoholeinwirkung rechnen.