Blaulicht aus Stuttgart 22. November: Ehepaar erleidet Kohlenmonoxid-Vergiftung

Eine Frau aus Stuttgart-Vaihingen ruft den Notarzt, weil ihr Mann bewusstlos im Bett liegt. Als die Rettungskräfte eintreffen, ist auch die 63-Jährige nicht mehr ansprechbar. Die Polizei geht von einer Kohlenmonoxid-Vergiftung aus.  Foto: dpa/Symbolbild
Eine Frau aus Stuttgart-Vaihingen ruft den Notarzt, weil ihr Mann bewusstlos im Bett liegt. Als die Rettungskräfte eintreffen, ist auch die 63-Jährige nicht mehr ansprechbar. Die Polizei geht von einer Kohlenmonoxid-Vergiftung aus. Foto: dpa/Symbolbild

Eine Frau aus Vaihingen ruft den Notarzt, weil ihr Mann bewusstlos im Bett liegt. Als die Rettungskräfte eintreffen, ist auch die 63-Jährige nicht mehr ansprechbar. Die Polizei geht von einer Kohlenmonoxid-Vergiftung aus. weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart-Vaihingen: Ein Ehepaar hat am Freitagmorgen in Stuttgart-Vaihingen eine Kohlenmonoxid-Vergiftung erlitten.

Wie die Polizei berichtet, rief die 63 Jahre alte Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Merkurstraße gegen 8.30 Uhr die Polizei, weil ihr Ehemann nicht mehr absprechbar im Bett lag. Der Frau selbst war übel. Als der Notarzt eintraf, hatte auch die 63-Jährige das Bewusstsein verloren. Das Ehepaar kam mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Ein Sachverständiger soll nun ermitteln, ob an der Gasleitung oder der Gastherme ein Defekt vorliegt.




Unsere Empfehlung für Sie