Blaulicht aus Stuttgart 23. Februar: Kilometerlange Staus am Montagmorgen

Nach einem Unfall im Leuzetunnel staut sich der Verkehr am Montag auch in Richtung Stuttgarter Innenstadt. Foto: dpa/Symbolbild
Nach einem Unfall im Leuzetunnel staut sich der Verkehr am Montag auch in Richtung Stuttgarter Innenstadt. Foto: dpa/Symbolbild

Nach einem Auffahrunfall muss am Montagmorgen der Leuzetunnel in Stuttgart-Ost komplett gesperrt werden. Im morgendlichen Berufsverkehr kommt es zu erheblichen Behinderungen - diese und weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart-Ost: Nach einem Unfall im Leuzetunnel in Stuttgart-Ost ist es am frühen Montagmorgen zu erheblichen Staus gekommen.

Wie die Polizei meldet, war der 48-jährige Fahrer eines Audi A4 gegen 5.40 Uhr auf der Bundesstraße 10 in Richtung Esslingen unterwegs. Am Eingang des Leuzetunnels übersah er offenbar, dass der Verkehr vor ihm ins Stocken geriet, und fuhr auf einen Skoda auf, der noch auf einen Opel geschoben wurde. Der Audi-Fahrer, der 36-jährige Skoda-Fahrer und seine 25-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt, es entstand ein Sachschaden von rund 20.000 Euro.

Der Skoda und der Audi mussten abgeschleppt werden.

Da der Leuzetunnel zurzeit wegen einer Baustelle in Fahrtrichtung Esslingen auf einen Fahrstreifen verengt ist, musste er während der Unfallaufnahme von 5.40 bis 7.10 Uhr in Fahrtrichtung Esslingen komplett gesperrt werden. Dadurch kam es im morgendlichen Berufsverkehr auch in stadteinwärtiger Richtung zu kilometerlangen Staus.




Unsere Empfehlung für Sie