Ein 29-Jähriger bricht am Mittwochnachmittag in Stuttgart-Feuerbach durch eine abgehängte Zwischendecke und fällt sechs Meter tief. Der junge Mann zieht sich lebensgefährliche Verletzungen zu - weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Stuttgart-Feuerbach: Ein 29 Jahre alter Mann ist am Mittwochnachmittag bei einem Arbeitsunfall in Stuttgart-Feuerbach lebensgefährlich verletzt worden.

Wie die Polizei meldet, führte der Mann gegen 16.20 Uhr auf dem Gelände einer Firma in der Mauserstraße Dämmarbeiten durch, als er aus noch ungeklärter Ursache durch eine abgehängte Zwischendecke brach und sechs Meter tief stürzte. Beim Aufprall auf dem Boden wurde er lebensgefährlich verletzt.

Alarmierte Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Mittlerweile ist er außer Lebensgefahr.

Lesen Sie mehr zum Thema

Stuttgart Stuttgart-Feuerbach Stuttgart-Mitte