Blaulicht aus Stuttgart 28. Januar: Raubopfer muss sich Geld leihen

Von SIR 

Nach einem Streit wegen Drogen nehmen drei Täter am Dienstagend in Stuttgart-Vaihingen einem 21-Jährigen das Handy weg - und fordern 15 Euro Auslöse. Weil der junge Mann aber nur zehn Euro dabei hat, geht er sich Geld leihen - weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Die Polizei sucht nach drei Tätern, die am Dienstag in Stuttgart-Vaihingen einen 21-Jährigen beraubt haben. Foto: dpa/Symbolbild
Die Polizei sucht nach drei Tätern, die am Dienstag in Stuttgart-Vaihingen einen 21-Jährigen beraubt haben. Foto: dpa/Symbolbild

Stuttgart-Vaihingen: Am Dienstagabend hat sich in Stuttgart-Vaihingen ein kurioser Raub ereignet.

Wie die Polizei mitteilt, kam es zwischen Tätern und Opfer gegen 21 Uhr am Bahnhof zu einem Streit - vermutlich ging es um Marihuana. Plötzlich riss einer der drei Männer dem 21-Jährigen das Handy aus der Hand und forderte von ihm 15 Euro, wenn er es wiederhaben wolle. Da dieser aber nur zehn Euro dabei hatte, ging er in ein Lokal in der Nähe und lieh sich dort von einer Angestellten die restlichen fünf Euro.

Nachdem der junge Mann den Tätern die 15 Euro gegeben hatte, erhielt er nach einer kurzen Rangelei sein Telefon zurück. Die Männer flüchteten anschließend.

Die Räuber konnten folgendermaßen beschrieben werden: Der erste ist zirka 20 Jahre alt, rund 1,85 Meter groß und schlank. Er hat kurzes dunkles Haar und trug zur Tatzeit eine auffallend orangene Jacke. Er nannte sich Elijah.

Der zweite Täter nannte sich Albi. Er ist zirka 25 Jahre alt und etwa 1,70 Meter groß. Er hat schwarzes Haar und einen Dreitagebart. Unterhalb des rechten Auges hat er einen auffälligen Leberfleck, in der Lippe und an einer Augenbraue trug er Piercings.

Der dritte Täter hörte auf den Namen Gianluca. Er ist etwa 18 Jahre alt und zirka 1,85 Meter groß. Auch er hatte einen Dreitagbart. Er trug eine schwarze Baseball-Mütze.

Hinweise zu den Personen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 entgegen.

Sonderthemen



Unsere Empfehlung für Sie