Blaulicht aus Stuttgart S-Mitte: Skateboarder reißt älteren Mann um

Von SIR 

Stuttgart-Mitte: Ein bislang unbekannter Skateboardfahrer hat am Samstagmittag an der Einmündung Arnulf-Klett-Platz/Königstraße in der Stuttgarter Stadtmitte einen 88 Jahre alten Fußgänger angefahren und schwer verletzt.

Wie die Polizei berichtet, ging der 88-Jährige gegen 11 Uhr auf dem Gehweg des Arnulf-Klett-Platzes in Richtung Schillerstraße und bog nach rechts in die Königstraße ein. Ein hinter ihm fahrender Skateboardfahrer stürzte offenbar, rutschte von hinten in die Beine des 88-Jährigen und riss den älteren Herrn dadurch um.

Passanten und der Skateboardfahrer halfen dem 88-Jährigen auf. Der ältere Herr meinte zunächst, dass nichts passiert sei und sagte dies auch dem Skateboardfahrer. Dieser entschuldigte sich und fuhr weiter. Erst im späteren Verlauf stellte sich heraus, dass sich der 88 Jahre alte Mann bei dem Sturz schwer verletzt hatte.

Von dem Skateboardfahrer ist lediglich bekannt, dass es sich um einen Jugendlichen gehandelt haben soll. Der unbekannte Skateboardfahrer und weitere Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0711/8990-3300 zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie