Blaulicht aus Stuttgart S-Feuerbach: Brand in Tiefgarage

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart-Feuerbach: In einer Tiefgarage in Stuttgart-Feuerbach hat es am Sonntagabend gebrannt.

Wie die Polizei meldet, entdeckte ein 55-jähriger Anwohner in der Wiener Straße kurz vor 22 Uhr am Eingang der Tiefgarage den Brand und rief die Feuerwehr. Während er auf die Einsatzkräfte wartete, versuchte der Mann die Flammen zu löschen und erlitt dabei eine leichte Rauchvergiftung.

Als Polizei und Feuerwehr eintrafen, machte der Anwohner die Beamten auf einen Mann aufmerksam, der sich kurz zuvor schnell vom Brandort entfernt hatte. Die Polizei nahm den 21-jährigen Verdächtigen fest. Wie sich herausstellte, hatte er aber nichts mit dem Brand zu tun.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand war das Feuer von Plastiksäcken ausgegangen, die in der Garage unsachgemäß gelagert waren. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache dauern an.




Unsere Empfehlung für Sie