Blaulicht aus Stuttgart 4. August: In Gemeinschaftsdusche vor Kindern onaniert

Von SIR 

Die Polizei ermittelt gegen einen 72 Jahre alten Mann: Er soll in der Gemeinschaftsdusche des Untertürkheimer Freibads vor Kindern onaniert haben. Diese und weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

In der Gemeinschaftsdusche des Untertürkheimer Freibads soll sich ein Mann vor duschenden Kindern selbst befriedigt haben. (Archivbild) Foto: Belser
In der Gemeinschaftsdusche des Untertürkheimer Freibads soll sich ein Mann vor duschenden Kindern selbst befriedigt haben. (Archivbild) Foto: Belser

Stuttgart-Untertürkheim: Ein 72 Jahre alter Mann soll am Montagabend im Freibad in Untertürkheim vor mehreren Kindern onaniert haben. Der 72-Jährige wurde vorläufig festgenommen. Das berichtet die Polizei.

Ein Zeuge wurde gegen 19.20 Uhr auf den Mann aufmerksam, der in der Gemeinschaftsdusche des Freibads die duschenden Kinder beobachtete und dabei offenbar onanierte. Als der 72-Jährige den Zeugen bemerkte, zog er sich an und wollte gehen. Er wurde jedoch noch im Bad von dem Zeugen und einem Angestellten angesprochen, ins Büro gebeten und den alarmierten Polizeibeamten übergeben.

Die meisten Kinder waren in der Zwischenzeit gegangen. Der 72-Jährige, der die Tat abstreitet, muss jetzt mit einer Anzeige wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern rechnen. Er wurde nach den polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Am vergangenen Freitag hatte es im Freibad in Zuffenhausen einen ähnlichen Vorfall gegeben: Dort soll sich ein 60-Jähriger vor zwei zehn Jahre alten Mädchen entblößt haben.

Zeugen und weitere Geschädigte werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie