Stadtgebiet Stuttgart: Zwischen Donnerstag und Montag sind Unbekannte in Gaststätten, Lagerräume und Geschäfte im Stuttgarter Stadtgebiet eingestiegen und haben Lebensmittel und Bargeld erbeutet. In einem Fall blieb es beim Versuch, wie die Polizei mitteilte. 

Im Zeitraum zwischen  Donnerstag, 0 Uhr, und Freitag, 12.30 Uhr, schlugen Unbekannte die Fensterscheibe zu einem Friseursalon an der Landhausstraße in Stuttgart-Ost ein, kletterten hinein und stahlen zwei Kassen, in denen sich insgesamt rund 80 Euro befanden. In der Nacht zum Sonntag hebelten Langfinger zwischen 23.30 Uhr und 8 Uhr die Tür eines Lieferdienstes an der Daimlerstraße in Stuttgart-Bad Cannstatt auf. So gelangten sie in den Küchen- und Lagerbereich, wo sie sieben Geldkassetten mit Wechselgeld erbeuteten. An der Wangener Straße in Stuttgart-Ost scheiterten Unbekannte am Sonntag zwischen 3.40 Uhr und 15 Uhr beim Versuch, die Zugangstür zu einer Gaststätte aufzubrechen.

An einer Gaststätte an der Schönbuchstraße in der Gemeinde Rohr in Stuttgart-Vaihingen brachen Unbekannte am Montag ein Fenster auf und gelangten so gegen 4 Uhr in den Schankraum. Dort hebelten sie einen Geldspielautomaten auf und erbeuteten eine Geldkassette mit Bargeld. Bei ihrem Einbruch lösten die Langfinger die Alarmanlage aus, kurz darauf kam der Gaststättenbetreiber. Der traf die Einbrecher allerdings nicht mehr an. Über einen Zaun und eine unverschlossene Tür verschafften sich zwei Einbrecher am Samstag gegen 1.30 Uhr Zugang zum Lagerraum eines Imbisses in der Schwieberdinger Straße in Stuttgart-Zuffenhausen. Aus einer Kühltruhe stahlen sie Lebensmittel, anschließend flüchteten sie mit einem dunklen Kleinwagen in Richtung Porscheplatz. Zu den Tätern liegt folgende Personenbeschreibung vor: Beide männlich und zirka 18 Jahre alt, einer trug eine dunkle Jacke, der andere einen Kapuzenpullover.

Die Polizei erbittet Hinweise unter der Telefonnummer 0711/8990-3700.