Blaulicht aus Stuttgart 5. November: Mutmaßlicher Serien-Sextäter geschnappt

Ein 17-Jähriger steht im Verdacht, am Montagabend in Stuttgart-Steinhaldenfeld eine Frau sexuell belästigt zu haben. Die Polizei nahm den Jugendlichen fest. Foto: dpa / Symbolbild
Ein 17-Jähriger steht im Verdacht, am Montagabend in Stuttgart-Steinhaldenfeld eine Frau sexuell belästigt zu haben. Die Polizei nahm den Jugendlichen fest. Foto: dpa / Symbolbild

Weil er im Verdacht steht, eine 29-Jährige sexuell belästigt zu haben, wird am Montagabend in Stuttgart-Bad Cannstatt ein 17-Jähriger festgenommen - und weitere Polizeimeldungen aus Stuttgart.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart-Bad Cannstatt: Am Montagabend hat die Polizei im Bad Cannstatter Stadtteil Steinhaldenfeld einen 17 Jahre alten Jugendlichen festgenommen, der gegen 20.30 Uhr eine 29-Jährige in der Falchstraße sexuell belästigt haben soll. Bei seiner Vernehmung gab der Jugendliche zu, in den vergangenen zwei Jahren für mehrere sexuelle Übergriffe verantwortlich gewesen zu sein. Dies meldet die Polizei.

Der junge Mann soll am Montag gegen 20.30 Uhr an der Falchstraße einer 29-jährigen Frau aufgelauert haben. Als die Frau in Reichweite kam, soll der 17-Jährige sie von hinten umklammert, ihr den Mund zugehalten und sie unsittlich berührt haben. Die 29-Jährige wehrte sich heftig und rief um Hilfe, woraufhin der Tatverdächtige die Flucht ergriff.

Die alarmierten Beamten nahmen den Jugendlichen kurz darauf am Leimenweg fest.

Laut der Polizei gab der Jugendliche bei der Vernehmung an, bereits seit August 2011 mehrere Frauen angegriffen und unsittlich berührt zu haben. Er habe seinen Opfern stets an der Stadtbahnhaltestelle Steinhaldenfeld aufgelauert, sie dann verfolgt und sie von hinten angegriffen. Dabei will er die Frauen festgehalten und unsittlich berührt haben.

Die Ermittler bitten nun weitere Geschädigte, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-5461 zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie