Blaulicht aus Stuttgart 50 Wohnungen im Osten ohne Wasser

Von red 

Ein Wasserrohrbruch im Stuttgarter Osten sorgt für Behinderungen, nicht nur im Verkehr - diese und weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Auch die Polizei war am Mittwoch wegen eines Wasserrohrbruchs in Stuttgart-Ost gefordert. Foto: dpa/Symbolbild
Auch die Polizei war am Mittwoch wegen eines Wasserrohrbruchs in Stuttgart-Ost gefordert. Foto: dpa/Symbolbild

Stuttgart-Ost: Am Mittwochnachmittag ist in der Gänsheidestraße im Stuttgarter Osten ein Wasserrohr geborsten.

Wie die Polizei meldet, alarmierte ein Anwohner gegen 14.40 Uhr die Beamten. Das Wasser floss auf Höhe des Hauses 86 die Gänsheidestraße hinunter, die Fahrbahn hatte sich bereits leicht angehoben. Mitarbeiter der Netze BW stellten gegen 16.20 Uhr das Wasser ab. Rund 50 Wohnungen seien ohne Wasser, so ein Sprecher des Versorgers.

Die Fahrbahn müsse nun aufgegraben und die genaue Schadensstelle gesucht werden. Man hoffe, das Wasser noch am Mittwoch wieder anstellen zu können. Durch den Wasserrohrbruch kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Sonderthemen