Blaulicht aus Stuttgart 6. Juli: 16-Jähriger nach Handyraub festgenommen

Von SIR 

Ein 16-Jähriger ist am Freitagabend in der Nähe des Bismarckturms festgenommen worden, nachdem er einem 15-Jährigen das Handy abgenommen haben soll. Weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Am Bismarckturm hat am Freitagabend ein 16-Jähriger einem 15-Jährigen das Handy gestohlen. Der jugendliche Räuber wurde von der Polizei festgenommen. (Symbolfoto) Foto: Leserfotograf runner10072
Am Bismarckturm hat am Freitagabend ein 16-Jähriger einem 15-Jährigen das Handy gestohlen. Der jugendliche Räuber wurde von der Polizei festgenommen. (Symbolfoto) Foto: Leserfotograf runner10072

Stuttgart-Nord: Am Freitagabend hat die Polizei einen 16-jährigen Jugendlichen festgenommen, der zuvor einem 15-Jährigen in der Nähe des Bismarckturms in Stuttgart-Nord das Handy geraubt haben soll.

Wie die Polizei mitteilt, hatte der 16-Jährige um 21.30 Uhr zusammen mit mehreren Begleitern den 15-Jährigen in der Nähe des Bismarckturms umringt und dessen Handy gefordert. Aus Angst übergab dieser es kurz an den 16-Jährigen, wollte es aber gleich wieder zurück haben. Daraufhin wurde er von mehreren Jugendlichen aus der Gruppe getreten und geschlagen.

Der 15-Jährige bat eine zufällig vorbeikommende Polizeistreife um Hilfe. Die Beamten fanden tatsächlich das Handy bei dem 16-Jährigen. Während die Polizei die Personalien des 16-Jährigen überprüfte,  flüchtete dieser in Richtung Kräherwald. Eine Streife erkannte ihn wenig später im Rahmen der Fahndung an der Bushaltestelle Bismarckturm, wo er sich zwischen zirka 30 anderen Jugendlichen verstecken wollte. Bei seiner Festnahme leistete er Widerstand, wobei sich die beiden Polizeibeamten leichte Verletzungen zuzogen. Zudem bedrängte ein Großteil der umstehenden Jugendlichen ebenfalls die festnehmenden Beamten, so dass diese weitere Kollegen zur Unterstützung anfordern mussten. Der polizeibekannte 16-Jährige wird am Samstag einem Haftrichter vorgeführt.




Unsere Empfehlung für Sie