Blaulicht aus Stuttgart 7. September: Tod nach Sturz vom Dach

Von SIR 

Bei einem Sturz aus zehn Metern Höhe stirbt ein Dacharbeiter noch an Ort und Stelle - diese und weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart. 

Bei einem Sturz aus zehn Metern Höhe stirbt ein Dacharbeiter noch an Ort und Stelle - diese und weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.  Foto: dpa
Bei einem Sturz aus zehn Metern Höhe stirbt ein Dacharbeiter noch an Ort und Stelle - diese und weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart. Foto: dpa

Stuttgart-Wangen: Ein 42-jähriger Mann ist bei Dacharbeiten am Flachdach eines Firmengebäudes in der Kesselstraße (Stuttgart-Wangen) am Samstag gegen 12.30 Uhr etwa zehn Meter in die Tiefe gestürzt.

Wie die Polizei mitteilt, verstarb der Mann noch an der Unglücksstelle. Der 42-Jährige war damit beschäftigt, an der Dachkante der Lagerhalle Aluminium-Umrandungen anzubringen. Aus bislang nicht bekannten Gründen entfernte er sich von der Kante und ging über das Wellblechdach. Als er auf eine transparente Dachplatte trat, brach diese durch und er stürzte auf den Boden der Halle.

Seine beiden Arbeitskollegen, die zu dem Zeitpunkt von einem Steiger aus an der Dachkante arbeiteten, verständigten den Rettungsdienst. Der eingesetzte Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.




Unsere Empfehlung für Sie