Blaulicht aus Stuttgart 8. Oktober: Jugendlicher sticht mit Messer zu

Von SIR 

Am Hauptbahnhof Stuttgart attackiert ein Jugendlicher einen anderen unvermittelt mit einem Messer - und weitere Polizeimeldungen aus Stuttgart.

Aus noch ungeklärtem Grund verletzte der 17-Jährige einen zwei Jahre älteren jungen Mann.  Foto: Shutterstock / Symbolbild
Aus noch ungeklärtem Grund verletzte der 17-Jährige einen zwei Jahre älteren jungen Mann. Foto: Shutterstock / Symbolbild

Stuttgart-Mitte: Wie die Polizei mitteilte, hat ein 17-Jähriger in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Hauptbahnhof Stuttgart einen 19-Jährigen unvermittelt mit einem Messer angegriffen.

Etwa um Mitternacht ging der 17-Jährige auf den zwei Jahre älteren jungen Mann los und verletzte ihn am Rücken schwer. Danach flüchtete der Verdächtige aus dem Bahnhof, konnte aber wenig später von der gerufenen Polizei im Bereich Kriegsbergstraße festgenommen werden.

Über das Motiv des Angriffs kann die Polizei noch nichts sagen, der 17-Jährige verweigert jegliche Angaben. Der verletzte 19-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht, er ist mittlerweile außer Lebensgefahr.

Am Sonntagnachmittag wurde Haftbefehl gegen den 17-Jährigen erlassen.