Blaulicht aus Stuttgart und Region 17. Januar: Maskierter Mann überfällt Tankstelle

In einer Tankstelle in Weil der Stadt steht plötzlich ein maskierter Mann mit einem Küchenmesser bewaffnet vor der Kassiererin und fordert: "Geld her!" - und weitere Polizeimeldungen aus Stuttgart und Region.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Weil der Stadt: Bei einem Überfall auf eine Tankstelle an der Grabenstraße in Weil der Stadt im Kreis Böblingen hat ein bislang unbekannter Täter am frühen Freitagmorgen einen kleineren Bargeldbetrag erbeutet. Dies teilt die Polizei mit.

Der Unbekannte hatte den Verkaufsraum gegen 5.50 Uhr betreten und mit einem Küchenmesser in der Hand und den Worten "Geld her!" von der allein anwesenden Kassiererin die Herausgabe von Bargeld gefordert. Seine Beute verstaute er in einer Plastiktüte und flüchtete anschließend zu Fuß in Richtung Hessestraße.

Der Mann war bei der Tat mit einer hellbraunen Strickmütze mit Sehschlitzen und einer Sonnenbrille maskiert. Er trug einen schwarzen Pullover mit rotem "S.Oliver"- Aufdruck, hellblaue Jeans, dunkle Schuhen und dunkelgraue Arbeitshandschuhe. Er sprach akzentfreies Deutsch, so die Polizei.

Bei der Fahndung fanden Polizisten an einer parallel zur Hessestraße verlaufenden Böschung unter anderem die Tatkleidung, die verwendete Plastiktüte und kurz darauf auch die Tatwaffe.

Vermutlich derselbe Täter hatte die Tankstelle bereits am 29. November des vergangenen Jahres mit gleicher Vorgehensweise überfallen.

Personen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zur Identität des Unbekannten geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Böblingen, Telefonnummer 07031/130-0, in Verbindung zu setzen. 




Unsere Empfehlung für Sie