Blaulicht vom 20. August Zwei Schwerverletzte nach Unfall

Symbolfoto. Foto: dpa
Symbolfoto. Foto: dpa

Zwei Schwerverletzte nach einem Unfall bei Rutesheim und weitere Polizeimeldungen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Rutesheim – Zwei Schwerverletzte und 17.000 Euro Sachschaden sind die traurige Bilanz eines Unfalls, der sich am Freitag gegen 16.15 Uhr auf der Landesstraße 1180 bei Rutesheim ereignet hat. Nach Polizeiangaben ist ein 57-jähriger Opel Astra-Fahrer von Rutesheim in Richtung Perouse unterwegs gewesen. Kurz vor der Brücke, die über die Autobahn 8 führt, ist er nach bisherigen Ermittlungen wohl kurz eingeschlafen und dabei auf die Gegenfahrbahn gekommen. Dort prallte er frontal mit dem Opel Corsa eines 19-Jährigen zusammen. Beide Autofahrer mussten schwerverletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Da zunächst eine eingeklemmte Person gemeldet wurde, war die Feuerwehr Rutesheim sowie der Rettungsdienst an der Unfallstelle. Die Unfallstelle zwischen den beiden Autobahn-Anschlussstellen war eine Stunde voll gesperrt. Es wurde örtlich umgeleitet. Im starken Berufsverkehr kam es zu Beeinträchtigungen. Die beiden Unfallautos mussten abgeschleppt werden. Um 19.45 Uhr waren beide Fahrstreifen wieder frei. Der Schaden an den beiden Autos beträgt 17.000 Euro.

Unsere Empfehlung für Sie