Persönliches Motiv

Der mutmaßliche Syrer soll sein Opfer nach einem Streit mit zahlreichen Stichen und Hieben getötet haben. Er sitzt in Untersuchungshaft. Die zuständige Staatsanwaltschaft geht von einem persönliche Motiv aus. Der mutmaßliche Täter hat angegeben, er sei 28 Jahre alt und stamme aus Syrien. Die Behörden gehen nach ihren Ermittlungen aber davon aus, dass es sich um einen 30 Jahre alten Jordanier handelt, der seit 2015 mit einem gültigen Aufenthaltsstatus in Deutschland lebt.