Body-Transformation-Künstlerin Amber Luke Instagrammerin ist nach Augapfel-Tattoo mehrere Wochen blind

Von Maximilian Barz 

Amber Lukes Körper ist ein einziges Kunstwerk. Die Instagrammerin hat sich in den vergangenen Jahren durch Tattoos, Piercings und Schönheitsoperationen komplett verändert. Ein Eingriff hätte dabei fast fatale Folgen gehabt.

Instagram-Star Amber Luke hat sich ihre Augäpfel tätowieren lassen. Foto: Glomex/Instagram @amber_luke
Instagram-Star Amber Luke hat sich ihre Augäpfel tätowieren lassen. Foto: Glomex/Instagram @amber_luke

Stuttgart - Menschen, die von Kopf bis Fuß tätowiert sind, sind heute keine Seltenheit mehr. Das Erscheinungsbild der Instagrammerin Amber Luke erreicht allerdings ein neues Level. Die 24-Jährige besitzt inzwischen mehr als 200 Tattoos an so gut wie jeder Körperstelle. Außerdem ist sie mehrfach gepierct, hat sich die Zunge spalten und sich Vampirzähne einsetzen lassen.

Wer auf ihrem Instagram-Profil Vergleichsfotos sieht, wie sie im Teenager-Alter aussah, muss sicher zweimal hinschauen. Luke ist kaum wiederzuerkennen. In dem sozialen Netzwerk nennt sie sich übersetzt „Blauäugiger Weißer Drache“, denn ihr markantestes Markenzeichen sind ihre Augen. Im Frühjahr 2017 hat sie sich die Augäpfel blau tätowieren lassen.

Verschiedenen Medien hat sie berichtet, dass dieser Eingriff fast komplett schief gegangen wäre, denn nach dem Augentattoo war Luke drei Wochen lang blind. „Die Prozedur, um meine Augen zu machen, dauerte nur 40 Minuten. Sie war sehr intensiv und sehr schmerzhaft“, so die 24-Jährige. Demnach habe der Tätowierer zu tief gestochen. Mit etwas weniger Glück hätte sie für den Rest ihres Leben erblinden können.

Inzwischen ist alles verheilt. Auch wenn der Augenzwischenfall sie etwas abgeschreckt hat, geht die Körperkünstlerin nach wie vor ihrer Sucht nach Tattoos nach. Über 150.000 Follower bestaunen und verfolgen ihre Transformation auf Instagram und lassen sich inspirieren.