Böblingen Am Mittwoch wird die Schlossberg-Bebauung entschieden

Wird der Böblinger Schlossberg bebaut? Foto: Archiv/Thomas Bischof
Wird der Böblinger Schlossberg bebaut? Foto: Archiv/Thomas Bischof

Der Gemeinderat soll eine Grundsatzentscheidung fällen.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Böblingen - Am Mittwoch trifft sich der Böblinger Gemeinderat zur Sitzung. Auf der Tagesordnung stehen 22 Punkte, die zu debattieren und entscheiden sind. Das wichtigste Thema wird in der Mitte der Sitzung behandelt. Mit Tagesordnungspunkt 10 soll der Gemeinderat nach dem Willen der Verwaltung einen Grundsatzbeschluss für die Bebauung des Schlossbergs fassen. Für 30 Millionen Euro soll das Wahrzeichen Böblingens mit der Musik- und Kunstschule bebaut werden.

Wenn dieser Punkt entschieden ist, kommt die Bevölkerung zum Zug: Der folgende Tagesordnungspunkt ist die Einwohnerfragestunde. Ein weiteres wichtiges Thema wird im letzten Teil der Sitzung bearbeitet: Zur Entscheidung steht, ob und wie die Murkenbachbrücke im Stadtgarten saniert wird. Gleich zu Beginn der Sitzung bringt die Stadtverwaltung den Haushalt des Jahres 2022 ein.

Die Sitzung findet im Europasaal der Kongresshalle statt und beginnt um 16 Uhr.




Unsere Empfehlung für Sie