Böblingen-Hulb Vandalen hinterlassen Spur der Verwüstung

Von red 

In Böblingen-Hulb haben Vandalen eine wahre Spur der Verwüstung hinterlassen. Der angerichtete Schaden liegt im vierstelligen Bereich. Die Polizei sucht Zeugen.

Vandalen waren am Wochenende in Böblingen unterwegs. (Symbolbild) Foto: shutterstock
Vandalen waren am Wochenende in Böblingen unterwegs. (Symbolbild) Foto: shutterstock

Böblingen - Bislang unbekannte Vandalen haben am Wochenende in Böblingen-Hulb eine wahre Spur der Verwüstung hinterlassen und dabei einen Sachschaden in vierstelliger Höhe angerichtet. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten melden, schlugen die Täter im Zeitraum zwischen Samstag, 21 Uhr, und Sonntag, 8.20 Uhr, Scheiben eines Fitnessstudios im Bereich der S-Bahn-Haltestelle, der angrenzenden Bushaltestelle sowie eines Car-Wash-Centers und des Gebäudes, in dem sich der TÜV befindet, ein.

Außerdem beschädigten die Vandalen drei Mietfahrräder in einer Leihstation. Zwei der Räder sowie eine Fahrzeug-Dachbox, die von den Tätern wohl benutzt wurde, um die Scheiben einzuschlagen und bisher keinem Eigentümer zugeordnet werden konnte, hat die Polizei sichergestellt. Die Polizei sucht unter der Telefonnummer 07031/13-2500 nach Zeugen.