Böblingen Mann greift Rettungskräfte an

Von wed 

Ein alkoholisierter 37-Jährige geht auf Rettungskräfte los und randaliert in einer Gaststätte.

Ein angetrunkener Mann randaliert in einer Gaststätte und greift Mitarbeiter des DRK an. Foto: dpa
Ein angetrunkener Mann randaliert in einer Gaststätte und greift Mitarbeiter des DRK an. Foto: dpa

Böblingen - Sie wurden gerufen, weil es einem 37 Jahre alten Gast eines Lokals gesundheitlich nicht gut zu gehen schien. Doch als die Besatzung des Rettungswagens helfen wollte, attackierte der Mann sie plötzlich. Nachdem er mehrfach weggenickt war, machten sich die übrigen Besucher einer Gaststätte in der Poststraße in Böblingen am Donnerstag Sorgen um den Gesundheitszustand des Mannes und alarmierten gegen 22 Uhr einen Krankenwagen. Um sich bei dem Mann vorzustellen, wollten die beiden Einsatzkräfte, ein 41- und ein 22-Jähriger, ihm die Hand geben. Der 37-Jährige drückte die Hand des 41-Jährigen plötzlich so stark, dass dieser sich schließlich befreien musste. Hierauf versuchte der Gast aus bislang unbekannter Ursache mit der Faust auf sein Gegenüber einzuschlagen, worauf das Team des DRK nach draußen flüchtete. Im Innern begann der 37-Jährige nun zu randalieren und warf alles um, was er in die Hände bekommen konnte. Als die alarmierten Polizeibeamten eintrafen, hatte sich der Mann, der wohl alkoholisiert war, wieder beruhigt. Der entstandene Schaden dürfte sich auf etwa 100 Euro belaufen. Dem 37-Jährigen wurde ein Platzverweis ausgesprochen und er muss nun mit einer Anzeige wegen versuchter Körperverletzung und Sachbeschädigung rechnen.




Veranstaltungen