Böblingen Unfall zwischen zwei Radfahrern – Rettungshubschrauber im Einsatz

Von red/len 

Am Donnerstagnachmittag ist die Tübinger Straße in Böblingen kurzzeitig gesperrt worden, weil ein Rettungshubschrauber landen muss. Er bringt eine schwer verletzte Radfahrerin in ein Krankenhaus.

Am Donnerstagnachmittag landete in Böblingen ein Rettungshubschrauber. Foto: 7aktuell.de/Marc Gruber 4 Bilder
Am Donnerstagnachmittag landete in Böblingen ein Rettungshubschrauber. Foto: 7aktuell.de/Marc Gruber

Böblingen - Am Donnerstagnachmittag ist die Tübinger Straße in Böblingen im Bereich Holzgerlinger First für kurze Zeit gesperrt worden, damit ein Rettungshubschrauber landen konnte. Wie die Polizei berichtet, war eine 44 Jahre alte Radfahrerin bei einem Unfall auf dem parallel verlaufenden Radweg schwer verletzt worden.

Ein 48 Jahre alter Mann war wohl mit Schrittgeschwindigkeit am rechten Fahrbahnrand gefahren. Die Radfahrerin kam von hinten herangefahren und fuhr schließlich, mutmaßlich da sie nicht mehr ausweichen konnte, auf den Mann auf.

In der Folge verlor die Frau die Kontrolle über ihr Mountainbike und stürzte. Sie zog sich schwere Verletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der 48 Jahre alte Radfahrer erlitt leichte Verletzungen. Der entstandene Schaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt.




Unsere Empfehlung für Sie