Am kommenden Wochenende steigt nach der Corona-Zwangspause wieder das große Stadtfest in Böblingen. Fassanstich ist bereits am Freitagabend. Die Partnerstadt Sömmerda lädt zu einem Wettbewerb an einer mechanischen Schreibmaschine ein.

Böblingen: Gerlinde Wicke-Naber (wi)

Drei Jahre ist es her, dass die Böblinger zuletzt ihr traditionelles Stadtfest im Juli feiern konnten. Dann kam die Pandemie – und das große Event musste zweimal in Folge ausfallen. Doch jetzt ist es endlich wieder soweit: Am kommenden Wochenende verwandelt sich die Innenstadt in eine einzige große Festmeile. „Und es wird alles wie gehabt“, verspricht Susanne Rentschler von der Hallengesellschaft CCBS, die gemeinsam mit der Stadtverwaltung und vielen Vereinen das Fest organisiert. Doch es gibt es auch Neuerungen. Fassanstich Neu ist, dass der Böblinger Oberbürgermeister Stefan Belz das Stadtfest bereits am Freitagabend mit dem Fassanstich eröffnet. Dieser findet um 19 Uhr im Pestalozzihof statt. Musikalisch umrahmt wird der Akt vom Wachauer Trachten- und Heimatverein aus der Partnerstadt Krems sowie Skin of Clazz und der Band Helden-Haft. Partnerschafts- und Europameile Erstmals gibt es in diesem Jahr eine Partnerschaftsmeile – ähnlich wie beim Internationalen Straßenfest in Sindelfingen. Auf der Meile am Unteren See präsentieren die Partnerstädte Krems, Sittard-Geleen und Pontoise Kulinarisches aus ihrer Heimat. In der Wandelhalle gibt es Kunst unter dem Motto „United in Peace“. Schreibmaschinenwettbewerb Eine besondere Aktion hat sich die Partnerstadt Sömmerda ausgedacht. Einst Standort des großen Büromaschinenherstellers Robotron erinnert Sömmerda an diese Vergangenheit: Die Vertreter der Stadt bringen eine Supermetall-Schreibmaschine mit, die zwischen 1959 bis 1962 in Sömmerda produziert wurde und an der jeder und jede sein Talent versuchen kann. Wer am schnellsten 300 Druckzeichen fehlerfrei schreiben kann, gewinnt den Wettbewerb.

Bühnen Insgesamt gibt es vier Bühnen in der Stadt: Die beiden Hauptbühnen stehen auf dem Marktplatz und im Pestalozzihof. Auch am Unteren See auf dem Elbenplatz wird beim Lakeside-Festival am Samstagabend Musik gemacht. Eine weitere Bühne steht in der Poststraße. Highlights sind die Crazy Crocodile Band am Samstagabend auf dem Marktplatz und die Super Smacz 80er-Show am Samstag ab 19 Uhr in der Poststraße. Genussmeile In der Poststraße kann man sich an diversen Ständen mit Köstlichkeiten aus aller Welt versorgen. Tauchen Am Pool auf dem Elbenplatz gibt es ein Schnuppertauchen – inklusive ist ein Unterwasserfoto, das man mit nach Hause nehmen kann. Kinder Für die kleinen Besucher wird ein attraktives Programm geplant. So ist in der Stadtgrabenstraße am Sonntag eine Spielstraße eingerichtet. Das DRK eröffnet seine Teddyklinik und bietet am Sonntag zudem eine Hüpfburg in der Bahnhofstraße. Gottesdienst Die katholische, evangelische sowie methodistische Kirchengemeinde organisieren gemeinsam einen Gottesdienst am Sonntag um 10 Uhr auf dem Böblinger Marktplatz . Die Predigt hält der Dekan Markus Frasch. Auch eine ukrainische Familie kommt zu Wort. Aktion Ausgegebener Kaffee Die Kirchen laden zur Aktion Ausgegebener Kaffee ein. Dabei kann, wer möchte, an verschiedenen Ständen nicht nur für sich ein Getränk ordern, sondern auch ein weiteres bezahlen. Dieses können sich Menschen abholen, die sich sonst vielleicht keinen Drink leisten können. Coupons dafür werden vorab im Tafelladen und den Asylunterkünften verteilt. Märkte Am Unteren See lockt am Samstag ein Flohmarkt. Wer auf der Suche nach Schnäppchen ist, wird auch auf dem Krämermarkt in der Poststraße fündig. Verkaufsoffener Sonntag Am Sonntag öffnen viele Läden in der Böblinger Innenstadt von 13 bis 18 Uhr. Zusätzlich haben sich die Händler so einige Aktionen einfallen lassen. In der Bahnhofstraße gibt es eine Riesenseifenblasenshow sowie Enten-Angeln. Ein Graffiti-Künstler sowie ein DJ ist in der Sindelfinger Straße bei Leder Maurer zu Gast.

Straßensperrungen in der Innenstadt

Straßensperrungen
Von Freitag, 7 Uhr, bis Sonntagabend werden die Poststraße zwischen Elbenplatz und Postplatz, die Alba-Brücke nach der Zufahrt zum Parkhaus Kongresshalle, die Klaffensteinstraße zwischen Pestalozzistraße und Poststraße, die Marktstraße, die Stadtgrabenstraße sowie die Breite Gasse voll für den Verkehr gesperrt. Die entsprechenden Umleitungen werden ausgeschildert.

Parken
Die Stadtwerke Böblingen öffnen die Schranken des Parkhauses Marktplatz/Schlossberg während des kompletten Stadtfestes. Das Parken ist während des Festes in diesem Parkhaus kostenlos. Die Einfahrt in das Parkhaus erfolgt am Freitag und Samstag über die Stadtgrabenstraße oder über die Pfarrgasse. Am Sonntag ist die Zufahrt lediglich über die Pfarrgasse möglich.

Wochenmarkt
Der Markt im Pestalozzihof wird am Samstag in die Schafgasse verlegt.