Boris Johnson Britischer Regierungschef ist zum siebten Mal Vater geworden

Boris Johnson ist erneut Vater geworden. (Archivbild) Foto: AFP/OLI SCARFF
Boris Johnson ist erneut Vater geworden. (Archivbild) Foto: AFP/OLI SCARFF

Boris Johnson ist zum siebten Mal Vater geworden. Laut einer Sprecherin habe seine Ehefrau in einer Londoner Klinik eine Tochter zur Welt gebracht.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

London - Der britische Regierungschef Boris Johnson ist zum siebten Mal Vater geworden. Seine Ehefrau Carrie habe am Morgen in einer Londoner Klinik eine Tochter zur Welt gebracht, teilte eine Sprecherin des Paares am Donnerstag mit. „Mutter und Tochter geht es sehr gut.“

Das Mädchen ist das zweite gemeinsame Kind des Paares, ihr Sohn Wilfred war im April vergangenen Jahres geboren worden. Im Mai dieses Jahres heirateten der 57-Jährige und die 33-jährige frühere Medienberaterin von Johnsons Konservativer Partei; für den Premierminister ist es Ehe Nummer drei.

Johnson hat vier Kinder mit seiner zweiten Ehefrau Marina Wheeler. Hinzu kommt eine Tochter aus einer außerehelichen Affäre, diese hatte der Regierungschef erst im September nach jahrelangen Spekulationen öffentlich gemacht.




Unsere Empfehlung für Sie