Boxen für den guten Zweck in Kapstadt Uwe Hück gegen Francois Botha im Livestream

Von kap 

Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück trifft in einem Charity-Box-Event zum zweiten Mal auf den Ex-Profiboxer Francois Botha. Außerdem kämpft die Stuttgarter Boxerin Alesia Graf um den vakanten WM-Titel des Verbandes WBF. Den Boxabend gibt es hier im Livestream.

Trafen bereits 2015 in Ludwigsburg in einem Charity-Boxkampf aufeinander: Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück und der ehemalige Profiboxer Francois Botha. (Archivbild) Foto: Pressefoto Baumann
Trafen bereits 2015 in Ludwigsburg in einem Charity-Boxkampf aufeinander: Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück und der ehemalige Profiboxer Francois Botha. (Archivbild) Foto: Pressefoto Baumann

Stuttgart/Kapstadt - Als Porsche-Betriebsratschef Uwe Hück 2015 in einem Charity-Event in Ludwigsburg gegen den ehemaligen Profiboxer Francois Botha in den Ring stieg, endete der Kampf unentschieden. Schon damals war den beiden klar, dass es irgendwann zu einem Rematch kommen soll – natürlich auch wieder für die gute Sache.

Dieses Rematch findet nun am Freitagabend unter dem Motto „Fighting for Hope“ im südafrikanischen Kapstadt statt. Die Einnahmen aus dem Kampf kommen unter anderem fünf Box-Centern in Khayelitsha, dem größten Township von Kapstadt, zugute. Damit sollen sie mit neuen Materialien ausgestattet werden. Außerdem sollen 75 südafrikanische Jugendliche von einem Ausbildungsprogramm profitieren, das Hück und Porsche initiiert haben.

Neben dem Charity-Event findet allerdings auch noch ein ernsthafter Kampf statt: Die Stuttgarter Boxerin Alesia Graf trifft im Bantamgewicht (bis 53,5 Kilogramm) auf die Südafrikanerin Bukiwe Nonina, es geht um den vakanten WM-Titel des Verbandes WBF.

Der Boxabend wird im Livestream übertagen:

Unsere Empfehlung für Sie