Bei einem Brand in einer Lackiererei in Graben-Neudrof wurden vier Menschen verletzt und kamen mit Verbrennungen ins Krankenhaus.

Beim Brand eines Lackierbetriebs in Graben-Neudorf (Kreis Karlsruhe) sind vier Menschen verletzt worden. Eine Person wurde mit Verbrennungen ins Krankenhaus gebracht, wie die Feuerwehr mitteilte. Als die Einsatzkräfte am Dienstagmorgen ankamen, stand das Gebäude in Vollbrand, auch Lacke, Betriebsmittel und vier Autos darin brannten. Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen auf ein angebautes Wohngebäude. Das Firmengebäude war einsturzgefährdet. Über die Ursache war laut Polizei zunächst nichts bekannt. Ersten Schätzungen zufolge entstand ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro.