Brand im Stuttgarter Norden Feuerwehr rettet zwei Bewohner aus brennender Wohnung

Im Stuttgarter Norden kam es zu einem Brand in einer Wohnung. Foto: dpa/Robert Michael
Im Stuttgarter Norden kam es zu einem Brand in einer Wohnung. Foto: dpa/Robert Michael

In einem Wohngebäude im Stuttgarter Norden bricht ein Feuer aus. Die Einsatzkräfte bringen die 77-jährige Bewohnerin sowie den 81 Jahre alten Bewohner in Sicherheit. Die Hintergründe.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Stuttgart - Bei einem Brand im Stuttgarter Norden sind zwei 77 und 81 Jahre alte Menschen verletzt worden. Die Feuerwehr brachte am Donnerstagabend sie Senioren aus einer Wohnung in der Stresemannstraße in Sicherheit.

Mehrere Anrufer hatten gegen 19.55 Uhr eine starke Rauchentwicklung in dem Wohngebäude gemeldet, wie die Feuerwehr berichtete. Noch während die ersten Kräfte auf der Anfahrt waren, liefen Meldungen in der Integrierten Leitstelle ein, dass an einem Fenster noch eine Person zu sehen sei.

Die Einsatzkräfte drangen unter Atemschutz in die betroffene Wohnung im dritten Stock ein. Die 77-jährige Bewohnerin sowie den 81 Jahre alten Bewohner brachten die Feuerwehrleute in Sicherheit. Nach der Erstversorgung kümmerte sich der Rettungsdienst um die zwei Verletzten und brachte sie mit Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus. Der Brand war den Angaben zufolge rasch gelöscht, das Feuer konnte auf den Raum, in dem es ausgebrochen war, begrenzt werden. Der Schaden beläuft sich auf mehrere 10.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.




Unsere Empfehlung für Sie