Brand in Bietigheim-Bissingen Gebäude in Flammen: Bundesstraße 27 komplett gesperrt

Die Feuerwehr bei den Löscharbeiten. Foto: /Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttg
Die Feuerwehr bei den Löscharbeiten. Foto: /Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttg

In Bietigheim-Bissingen hat ein Gebäude gebrannt. Die Bundesstraße 27 musste deswegen am Sonntagmorgen in beide Richtungen gesperrt werden.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Bietigheim-Bissingen - Weil ein leerstehendes Gebäude in der Stuttgarter Straße gebrannt hat, ist die Bundesstraße 27 bei Bietigheim-Bissingen (Kreis Ludwigsburg) am Sonntagmorgen in beide Richtungen gesperrt worden. Das Gebäude stand völlig in Flammen, wie die Polizei mitteilte. Die Bundesstraße war für die Löscharbeiten mehrere Stunden gesperrt, am Mittag waren die Spuren Richtung Ludwigsburg wieder befahrbar.

Die Feuerwehr kämpfte am Vormittag weiterhin mit dem Feuer. Den Angaben zufolge waren weder Menschen noch andere Gebäude in Gefahr. Da das Haus zuerst nicht betreten werden konnte, waren zunächst weder Brandursache noch Schadenshöhe bekannt.

Die Löscharbeiten waren gegen 18 Uhr beendet. Die beiden Fahrspuren Richtung Heilbronn bleiben bis zum Montag gesperrt. Die Ermittlungen dauern an.




Unsere Empfehlung für Sie