Brand in Böblingen Feuer verursacht hohen Sachschaden in Mehrfamilienhaus

Von red/jbr 

Nachbarn warnen die Bewohnerin gerade noch rechtzeitig: Ein Brand in Böblingen hat einen hohen Sachschaden verursacht. Die Polizei hat bereits eine mögliche Ursache ermittelt.

Obwohl die Feuerwehr den Brand in Böblingen unter Kontrolle brachte, ist ein hoher Sachschaden entstanden. Foto: SDMG/Dettenmeyer
Obwohl die Feuerwehr den Brand in Böblingen unter Kontrolle brachte, ist ein hoher Sachschaden entstanden. Foto: SDMG/Dettenmeyer

Böblingen - Ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in Böblingen hat einen hohen Sachschaden verursacht. Das berichtet die Polizei. Das Feuer sei am Samstagmorgen gegen 8.30 Uhr ausgebrochen.

Bei dem Brand seien Möbel, Fenster und die Dachverschalung beschädigt worden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich laut Polizei auf 25.000 Euro. Die Bewohnerin der betroffenen Wohnung sei durch Nachbarn aus dem Haus auf den Brand aufmerksam gemacht worden und habe daraufhin die Wohnung unverletzt verlassen.

Dem Bericht zufolge haben Flammen aus einem gekippten Fenster des Wohnhauses in der Vaihinger Straße in Böblingen geschlagen. Grund hierfür war möglicherweise eine glimmende Zigarettenkippe in einem Aschenbecher auf einem Holztisch, teilte die Polizei mit.

Die Feuerwehr rückte mit sechs Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften aus, die Polizei war mit drei Streifenwagenbesatzungen im Einsatz.




Unsere Empfehlung für Sie