Brand in Remseck Papiermüll fängt in Müllauto Feuer

Feuerwehreinsatz in Remseck: In einem Müllauto hatte  Papier Feuer gefangen. Foto: 7aktuell.de/Mehmet Okatan/7aktuell.de | Mehmet Okatan
Feuerwehreinsatz in Remseck: In einem Müllauto hatte Papier Feuer gefangen. Foto: 7aktuell.de/Mehmet Okatan/7aktuell.de | Mehmet Okatan

Der Fahrer eines Mülllasters bemerkt am Mittwoch in Remseck am Neckar, dass das Papier, das er geladen hat, brennt. Auf einem Parkplatz entledigt er sich seiner Fracht, die Feuerwehr hat so leichtes Spiel.

WhatsApp E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Remseck am Neckar - Noch einmal glimpflich ist ein Brand in einem Müllauto am Mittwochmittag in Remseck (Kreis Ludwigsburg) ausgegangen. Wie die Polizei mitteilt, hatte die Fracht gegen 13.30 Uhr im Kehlenweg im Orsteil Aldingen Feuer gefangen, woran sich das Papier entzündete, ist bisher unklar.

Der Fahrer reagierte geistesgegenwärtig, stellte den Laster auf einem Parkplatz ab und entlud dort den Müll, der bereits in Flammen stand. So bekam die Freiwillige Feuerwehr Remseck, die mit 21 Wehrleuten anrückte, das Feuer relativ schnell in den Griff. Das Müllfahrzeug wurde nicht beschädigt.




Unsere Empfehlung für Sie