Brand in Schützenhaus Feuerwehr im Großeinsatz bei Vaihingen/Enz

Von red 

Im Kreis Ludwigsburg ist das Vereinsheim des Weilimdorfer Schützenhauses in Brand geraten. Die Feuerwehr war im Großeinsatz, die Schadenshöhe ist noch unklar.

Als die Feuerwehr am Unglücksort eintraf, brannte der Dachstuhl des Schützenhauses. Foto: SDMG/Hemmann 4 Bilder
Als die Feuerwehr am Unglücksort eintraf, brannte der Dachstuhl des Schützenhauses. Foto: SDMG/Hemmann

Vaihingen/Enz - Bei einem Brand am Donnerstagabend zwischen Vaihingen-Riet und Eberdingen-Nussdorf (Kreis Ludwigsburg) ist ein Brand in bisher unbekannter Höhe entstanden.

Wie die Polizei mitteilt, geriet gegen 21 Uhr das Schützenhaus des Schützenvereins Stuttgart - Weilimdorf zwischen Riet und Nussdorf in Brand. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Dach bereits im Vollbrand. Das Feuer brach nach ersten Erkenntnissen im ersten Obergeschoss aus.

Der Sachschaden am Schützenhaus kann bislang nicht abschließend beziffert werden. Die Feuerwehr war mit 91 Wehrleuten und 13 Fahrzeugen im Einsatz. Für den Zeitraum der Löscharbeiten war die Kreisstraße 1688 teilweise gesperrt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an und wurden federführend durch das Polizeirevier Vaihingen/Enz übernommen.