Brand in Stuttgart-Untertürkheim Gartenhäuschen brennt nieder – Kripo sucht Zeugen

Die Feuerwehr war am Sonntagabend in Untertürkheim im Einsatz. (Symbolbild) Foto: dpa/Armin Weigel
Die Feuerwehr war am Sonntagabend in Untertürkheim im Einsatz. (Symbolbild) Foto: dpa/Armin Weigel

Am Sonntagabend brennt ein Gartenhäuschen in Untertürkheim nieder. Die Feuerwehr löscht den Brand und verhindert Schlimmeres. Die Kriminalpolizei kann Brandstiftung nicht ausschließen und sucht Zeugen.

Stuttgart-Untertürkheim - Ein Gartenhäuschen in Stuttgart-Untertürkheim ist am Sonntagabend aus bislang ungeklärter Ursache ausgebrannt. Die Polizei kann Brandstiftung nicht ausschließen und sucht nun nach Zeugen.

Wie die Beamten berichten, hatten Anwohner gegen 19.15 Uhr das brennende Gartenhaus zwischen der Württembergstraße und der Straße In den Aspen in der Nähe des Bolzplatzes bemerkt und die Einsatzkräfte via Notruf kontaktiert. Die Feuerwehr löschte den Brand und konnte noch verhindern, dass das Feuer auf weitere Gartenhäuschen übergriff. Der Schaden kann noch nicht beziffert werden.

Die Kriminalpolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die etwas Verdächtiges wahrgenommen haben, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 zu melden.




Unsere Empfehlung für Sie