Brand in Weil der Stadt Sauna im Einfamilienhaus brennt völlig ab

Weil eine Sauna in Brand geriet, rückte die Feuerwehr mit großem Aufgebot  in Weil der Stadt aus. Foto: SDMG 5 Bilder
Weil eine Sauna in Brand geriet, rückte die Feuerwehr mit großem Aufgebot in Weil der Stadt aus. Foto: SDMG

Eine brennende Sauna in einem Einfamilienhaus in Weil der Stadt löst am Montagabend einen Großeinsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei aus. Verletzte gibt es nach dem schweren Brand keine.

E-Mail LinkedIn Flipboard Pocket Drucken

Weil der Stadt - Am Montagabend ist es in Weil der Stadt zu einem Großeinsatz für Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in Weil der Stadt gekommen. Grund dafür war eine brennende Sauna. Gegen 22 Uhr schalteten die Anwohner laut Polizeibericht in einem Einfamilienhaus in der Hermann-Schütz-Straße ihren Sauna-Ofen an. Dieser entzündete sich sofort. Versuche der Hausanwohner, die Flammen wieder zu löschen, scheiterten. So wurde die Feuerwehr Weil der Stadt hinzugezogen, die mit sieben Fahrzeugen und 34 Einsatzkräften herbeieilten. Insgesamt 13 Einsatzkräfte des Rettungsdienstes kümmerten sich um die fünf Bewohner, die aufgrund des großen Brandgeschehens die Nacht bei Verwandten verbringen mussten. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden ist beträchtlich und beläuft sich nach einer ersten Einschätzung auf 40 000 bis 50 000 Euro. (red)




Unsere Empfehlung für Sie