Breisgau/Hochschwarzwald Auto kollidiert mit Kleinbus - ein Toter

Von red/dpa/lsw 

Bei einem Überholvorgang unweit von Titisee verliert ein 27-jähriger Autofahrer die Kontrolle über seinen Wagen und stößt mit einem Kleinbus zusammen. Er stirbt noch an der Unfallstelle.

Bei einem schweren Unfall im Hochschwarzwald ist ein junger Mann ums Leben gekommen. Foto: dpa
Bei einem schweren Unfall im Hochschwarzwald ist ein junger Mann ums Leben gekommen. Foto: dpa

Freiburg - Bei einer Kollision mit einem Kleinbus im Landkreis Breisgau/Hochschwarzwald ist ein 27-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen.

Nach bisherigen Polizeiermittlungen überholte der Mann am Sonntagabend auf der Seesteige B 317/B 500 zwischen Titisee und Feldberg-Bärental ein anderes Fahrzeug. Beim Einscheren verlor er die Kontrolle und kollidierte auf der Gegenspur mit dem Kleinbus.

Dabei wurde er im Fahrzeug eingeklemmt und starb noch am Unfallort. Im Kleinbus saßen nach Polizeiangaben sechs Insassen, mindestens zwei von ihnen wurden leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Warum der Mann die Kontrolle über sein Auto verlor, war zunächst unklar.