Brexit Sieben unschlagbar leckere Gerichte von der Insel

Von Bettina Hartmann 

Großbritannien verlässt die Europäische Union. Wir stellen sieben Speisen vor, auf die wir nach dem Abschied von den Briten ungern verzichten würden.

Essen in England: Der Hunger und ein paar Pints treiben es rein. Foto: dpa/Sid Astbury 8 Bilder
Essen in England: Der Hunger und ein paar Pints treiben es rein. Foto: dpa/Sid Astbury

London - Die britische Küche ist gefürchtet – gilt sie doch bestenfalls als fettig und schwer verdaulich und schlimmstenfalls als ungenießbar. Das Land hat bis heute mit diesem Vorurteil zu kämpfen. Da es mit dem Brexit aber schon genug gestraft ist, machen wir uns an eine Ehrenrettung von Klassikern wie Fish‘n‘Chips, Scones und Salt&Vinegar-Chips. In unserer Bildergalerie zeigen wir sieben Speisen, für die Großbritannien bekannt ist – und die auch nach dem Brexit in Europa auf den Tisch kommen werden.