British Fashion Award 2014 Der Modezirkus feiert seine Stars

Von the 

Wer sich um die Mode im Königreich verdient gemacht hat, wird alljährlich bei den "British Fashion Awards" geehrt. Einen Preis nahm unter anderem Victoria Beckham nach Hause.

Beistand von David: In der Kategorie Marke des Jahres wurde bei den British Fashion Awards Victoria Beckham ausgezeichnet. Foto: dpa 34 Bilder
Beistand von David: In der Kategorie "Marke des Jahres" wurde bei den "British Fashion Awards" Victoria Beckham ausgezeichnet. Foto: dpa

London - Victoria Beckham ("Label des Jahres"), Cara Delevingne ("Model des Jahres") und Sarah Burton ("'Red Carpet' Designerin des Jahres"): Großbritanniens Modeszene hat am Montagabend ihre Besten gefeiert. Die britische Modevereinigung BFC vergibt den Preis alljährlich an die, die sich um die Mode im Königreich verdient gemacht haben.

Am Vorabend der "Victoria's Secret"-Dessousschau tummelten sich in London ohnehin jede Menge Topmodels. Von den aktuellen Engeln gab sich im London Coliseum zwar nur Karlie Kloss die Ehre, doch der "British Fashion Award" war auch in diesem Jahr wieder ein Klassentreffen der Laufstegschönen: Supermodels der ersten Stunde wie Twiggy, Eva Herzigova oder Naomi Campbell trafen auf Bradley-Cooper-Freundin Suki Waterhouse oder "Gentlewoman of the Year" Karolina Kurkova.

Dazwischen: Die Musikerinnen Kylie Minogue und Rita Ora sowie jede Menge Schauspielstars wie Emma Watson, Charlotte Gainsbourg oder Naomie Harris - wir haben die Bilder!




Unsere Empfehlung für Sie