Zwischen einem 57-Jährigen und einem 25-Jährigen kommt es auf der Königstraße zu einer Schlägerei. Dabei mischt sich noch ein weiterer Mann ein. Letzten Endes wird der Ältere brutal verprügelt und schwer verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein 25 Jahre alter Mann soll am Mittwochmittag einen 57-Jährigen in der Königstraße in Stuttgart-Mitte bei einer Schlägerei schwer verletzt haben. Der Verdächtige sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft, die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten mitteilen, gerieten die beiden Männer gegen 13.30 Uhr in der Theaterpassage in einen Streit, woraus sich schnell eine Prügelei entwickelt haben soll. Offenbar mischte sich auch ein vorbeilaufender 63 Jahre alter Mann ein und zog den Älteren von dem Jüngeren zurück. Dabei stürzte der 57 Jahre alte Mann zu Boden. Daraufhin soll der 25-Jährige auf den am Boden Liegenden eingeschlagen und -getreten haben, auch der 63-Jährige habe dabei den 57-Jährigen angegriffen.

25-Jähriger in Haft

Bei der Attacke wurde der Angegriffene schwer verletzt. Rettungskräfte brachten ihn in ein Krankenhaus. Alarmierte Beamte nahmen die beiden Tatverdächtigen fest. Während der 63-Jährige nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen wurde, führten die Beamten den 25-Jährigen einem Haftrichter vor, der ihn ins Gefängnis schickte.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/8990-5778 bei der Kriminalpolizei zu melden.

Lesen Sie mehr zum Thema

Stuttgart-Mitte Schlägerei Königstraße