Buckingham-Palast Mann soll über Zaun geklettert sein

Von red/dpa 

Wie die Polizei mitteilte, soll ein Mann über die Absperrung des Buckingham-Palasts in London geklettert sein, als Königin Elizabeth II. dort anwesend war. Der 22-Jährige wurde zunächst festgenommen.

Ein 22-Jähriger soll sich unbefugt Zutritt zum Buckingham-Palast in London verschafft haben. Foto: picture-alliance/ dpa
Ein 22-Jähriger soll sich unbefugt Zutritt zum Buckingham-Palast in London verschafft haben. Foto: picture-alliance/ dpa

London - Ein Mann soll über eine vordere Absperrung des Buckingham-Palasts in London geklettert sein. Der 22-Jährige wurde unter dem Verdacht des unbefugten Zutritts auf ein Grundstück am Mittwochmorgen festgenommen, wie die Londoner Polizei mitteilte.

Er sei am Donnerstag aus dem Gewahrsam entlassen worden. Die Ermittlungen gingen weiter. Der Mann soll über den Zaun geklettert sein, als Königin Elizabeth II. im Buckingham-Palast anwesend war. Die Polizei teilte mit, der Mann habe keine Waffe getragen. Seine angeblichen Handlungen hätten vermutlich keine Verbindung zu einer extremistischen Bedrohung.