Lese-Tipps Die zehn wichtigsten Bücher des Frühjahrs

Reisen ist schon auch schön, aber lesen ist noch schöner. Foto: imago images/Addictive Stock/Alberto Menendez 11 Bilder
Reisen ist schon auch schön, aber lesen ist noch schöner. Foto: imago images/Addictive Stock/Alberto Menendez

Aus der unüberschaubaren Fülle der Neuerscheinungen haben wir die zehn wichtigsten Bücher der Saison ausgewählt. Welche das sind, erfahren Sie in unserer Bildergalerie.

Kultur: Stefan Kister (kir)

Stuttgart - Ist bei Ihnen der Vorrat an neuen Erlebnissen, nach einem Jahr der Einschränkung, verordneter Sesshaftigkeit und Homeoffice-Einerlei auch langsam aufgebraucht? Dann wird es Zeit den Vorstellungsspeicher mit neuem Stoff zu versorgen.

Mit den Augen eines Roboters

Ohne irgendetwas etwas beschönigen zu wollen, muss man doch sagen: Was in guten Büchern erfahrbar wird, ist mehr als noch so abenteuerliche Reisen bieten können. Wann hätte man schon einmal aus den Augen eines Schimpansen auf die Welt geblickt? Oder mit denen eines humanoiden Roboters? Manchmal erscheint das brandenburgische Hinterland von unserem aufgeklärtem Selbstgefühl weiter entfernt als der Mond – und das muss nicht unbedingt für unser aufgeklärtes Selbstgefühl sprechen.

Abonnieren Sie hier unseren Newsletter „StZ Lesezeichen“

Wo die Wirklichkeit unerträglich zu werden beginnt, ist die Ausfahrt in die Gegenwelt der Literatur die letzte Rettung. In unserer Bildergalerie haben wir zehn der lohnendsten Abstecher dieses Frühjahrs zusammengestellt.




Unsere Empfehlung für Sie